Fashion,

W I N T E R F A S H I O N - minus, minus degrees

Januar 24, 2017 mademoiselle_theresa 0 Comments


Ach wie schön, kann doch so ein Winter sein. Das Bild von mit Schnee bedeckten Bäumen und in der Sonne glitzernden Eissternen - herrlich... aber nun ehrlich, nachdem es mich nun mittlerweile schon ein paar Mal fast auf einer dieser ach so schönen Eisflächen nieder gestreckt hätte, möchte ich nun gerne, dass er sich baldigst verabschiedet. :) 

[Hach, the winter can be so beautiful. The picture of frozen trees and ice sparkling in the sun - lovely ... but to be honest, after nearly slippering on one of those iced survaces, I´d like that it will disappear as soon as possible. :) ]
Auch bei unserem letzten Shooting hatten wir wieder Minusgrade, aber Zähne zusammen beißen und durch. :) Und dabei hoffen, dass es endlich etwas wärmer wird. So entstanden letzten Sonntag ein paar Bilder, für die wir die Uni als Location gewählt haben. Witzigerweise sind und bleiben Studenten einfach kreativ und so hat man dort kurzerhand die kleinen künstlich angelegten Wasserflächen als Eisstock- und Schlittschuhlaufbahnen umgestaltet. 
[Also last shooting we had minus degrees, what meant eyes shut and go for it. :) And hoping in the meanwhile that it will getting warmer soon. So the result of last Sunday are some pics, for which we´ve choosen the university for our shooting location. Wondering students are and stay very creative all the time we recognized that they modified the small artificially ponds for curling and ice skating.]
Somit war es dort sogar am Wochenende sehr belebt. Die Auswahl dieser Location fiel eigentlich ursprünglich, da wir dachten, dass wir von neugierigen Blicken verschont bleiben, haha, daraus wurde wieder nichts. 
[So there were even at the weekend a lot of people at this area. Originally the choice for the location was, because to avoid curious glances, haha.]
Viele meiner am Sonntag getragenen Teile konnte ich beim momentanen Sale abstauben. So habe ich mich sofort in den schwarzen Hut verliebt und ihm ein Zuhause geschenkt. Auch der Cardigan mit Fake Fur durfte auf meiner letzten Schnäppchen Tour mit. Zum Shooting habe ich ihn in Kombination mit der sportlichen Variante getragen. Ursprünglich hatte ich ihn aber gekauft, weil ich finde, dass er wunderbar auch über ein schickes Kleid passt, z.B. für einen Theaterbesuch. 
[Most of my clothes, which I wore on Sunday I´ve bought during the current sale. So I fell immediately in love with that black hat and gave it a home to live. Also the cardigan with fake fur was one of my last bargain. For the shooting I wore the sporty variant. Indeed I bought it, because I think you can combine it also with a fancy dress for e.g. a theatre evening.]
Auch diesmal durfte etwas Farbe natürlich nicht fehlen und so kombiniere ich gerne farbige Taschen zu den im Winter doch sehr grau und schwarz angehauchten Outfits. Ich könnte im Winter komischerweise einfach keine weißen oder hellen Hosen tragen - viele Frau können das - zu denen zähle ich leider nicht. Und so bestimmen eigentlich meist eher dunklere Farben meine Wintergarderobe, wohingegen im Sommer dann die hellen Outfits ausgetragen werden. :) 
[Also that time some coloured thing was compulsory. So in general I always like to combine coloured bags to my clothes in the winter months, as my outfits are most of the time a mixture of grey and black. I couldn´t wear white or bright trousers - as many women do. Therefor my winter wardrobe is mostly dark coloured, whereas I´m wearing bright outfits in summer months. :)]
Hach ja, Schuhe und Taschen kann man einfach nicht genug haben ... und schwarze Booties auch nicht. :) Diese Dinger sind aber auch einfach zu bequem und der Plateau ist eine gute und standhafte Alternative zu Absatzschuhen bei Eisglätte. :) Man bewegt sich einfach anders auf hohen Schuhen, als auf flachen und deswegen nur zu empfehlen. Hier noch eine komplett Aufstellung der Sachen und wo ihr sie Euch besorgen könnt: 
[Hach,yes, shoes and bags ... you can´t have enough of them... and also black booties. :) They are so comfortable and the plateau is a good and stable alternative for heels on iced surfaces. :) I don´t wanna miss higher shoes during the winter months and therefor this is my personally tip for a good option. Following all clothes and brandes, which I wore for the shooting are listet:] 

Hut/hat: Pepe Jeans 
Choker: Na-kd Fashion
Cardigan: Zara 
Body: Only
Gürtel/belt: Prada 
Hose/trousers: Mango 
Schuhe/shoes: Unisa
Tasche/Geldbeutel/ bag/pocket: Michael Kors 
Uhr/watch: Grand Frank (Kommode)

Nach dem Shooting ging es dann nur noch nach Hause, wo schon eine Kanne Tee zur Aufwärmung auf mich gewartet hat. :) 
[After the shooting for me there was time to go home, where my pot of tea was already waiting for my frozen body.]
Bis Bald, See ya 
Eure Theresa, Yours Theresa 


0 Kommentare:

Food,

K U L I N A R I S C H - Food, Food Food

Januar 16, 2017 mademoiselle_theresa 1 Comments



Nachdem ich Euch nun bereits mit zahlreichen Fashion Posts bereichert habe, möchte ich Euch heute einmal ein Restaurant vorstellen, das ich oft mit meinen Freunden besuche. Solltet Ihr also einmal nach Regensburg kommen und Hunger auf Burger oder Steaks haben, dann nichts wie hin. :) 

[After several fashion posts I like to introduce you a restaurant, which I often visit with my friends. If you once come to Regensburg and like to taste some burger or steaks then go there! :)]

Das sogenannte "The GrillHouse" ist etwas versteckt und befindet sich zwar nicht unmittelbar in der Innenstadt, ist aber gut mit dem Bus (Linie1 Richtung Prüfening) und dem Auto erreichbar. 

[The so called "the GrillHouse" is a bit hidden and not directly in the city center, but you can got there easily by bus (line 1, direction Prüfening) and by car. 

Das Ambiente ist modern, ein wenig wie ich finde hipster und mit viel "Grün". Die roten Wände und die Mischung aus roten und durchsichtigen Stühlen mit Holz eingefasst schaffen einen gemütlichen Flair. 

[The atmosphere is modern, in my opinion a bit hipster and there are lot of plants. The red coloured walls and the mixture of red and transparent chairs framed by wood create a  cozy flair.]


Aber nun zum Eigentlichen. Das Essen. Ich gehöre nicht zur Generation Veggie und Vegan und liebe ganz offen und ehrlich Steaks. Durch meine Reisen nach Südafrika bin ich etwas verwöhnt, aber wenn ich in meiner Heimat Lust auf ein Steak habe, dann ist das immer die erste Wahl. Die Ofenkartoffel und der Quark dazu sind einfach göttlich. 

[But now the essential point. The food. I don´t belong to the veggie and vegan generation and to be honest, I love steaks. I´m a bit spoiled because of my journeys to South Africa, but if I like to go for a steak dinner in my hometown, then this restaurant is always my first choice. At least the potato with the quark is amazing.] 

Zu jedem Hauptgericht werden immer dreierlei Auswahl an Dips serviert, die man sich aussuchen darf. Meine Favoriten sind hier Barbecue, Kräuterquark und Chimichurri. Aber man kann im GrillHouse nicht nur Fleisch essen. Für alle Nicht Steak, Nicht Burger Fans, gibt es auch frische Salate, Fisch und vieles mehr. Es ist auf jedenfall für jeden etwas dabei. 

[For the main dish you always have the choice to choose between several kind of dips. My favorite ones are Barbecue, herbal quark and Chimichurri. In general there´s also for all the non steak and non burger fans the possibility to get some fresh salad, fish and much more. Certainly there´s something to eat for everybodys taste]

Das Beste zum Schluss. Das Dessert. Oft bestellen wir ihn uns zwar nicht, denn meistens siegt das schlechte Gewissen, aber ab und an muss er sein. Der warme Schokokuchen mit Vanilleeis. Ohne Worte. Wenn man das kleine Küchlein anschneidet kommt ein flüssiger Kern zum Vorschein. Der Kuchen ist zwar nicht groß, aber danach ist man wirklich total satt.

[The best for last. The Dessert. We don´t order it often, because most of the time our guilty consience wins, but sometimes we ignore it. The hot chocolate cake with vanilla ice cream. Without any words. After you cut the small cake there´s a melted chocolate core inside. The cake is not that big, but your really well-fed after finishing.]

Das Personal im GrillHouse ist auch immer sehr freundlich und bemüht, dass man rundum zufrieden ist. Und auch das macht ein gutes Restaurant meiner Meinung nach aus. Meine Freunde und ich gehen dort auf jedenfall weiterhin gerne hin und genießen unsere Freizeit bei gemeinsamen Essen. 

[The staff at the GrillHouse is always very friendly and try that everything is comfortable for their guests. In my opinion this counts very much for a good restaurant. My friends and I go there certainly also for future for dinner and enjoy are free time with good food.]

Wart Ihr schon einmal im GrillHouse? Wie findet Ihr es? 
[Have you ever been in the GrillHouse? How do you like it?]

Bis Bald, See ya 
Eure, Yours Theresa 






1 Kommentare:

Fashion,

AUF SHOPPINGTOUR - begleitet mich ins Shopping Paradies

Januar 13, 2017 mademoiselle_theresa 0 Comments


Heute nehme ich Euch einmal mit auf unsere letzte Shopping Tour ins Ingolstadt Village. Normalerweise ist meine allerliebste Shopping Begleitung meine Mama, aber letzte Woche gab es einmal eine Ausnahme. Und so ging es mit dem Vorsatz "einfach nur mal Schauen" mit MissXtravaganz und Gelackt los ins Outlet. 

Wie ihr Euch wohl denken könnt, blieb es nicht nur beim "Schauen". Spätestens, als wir den Codello Laden entdeckt haben, war es vorbei. Nachdem ich bei Codello zur Weihnachtszeit eine Kuscheldecke bei einem Gewinnspiel gewonnen habe, bin ich hin und weg von den Produkten. Vor allem der Mickey Mouse Schal aus der Disney Kollektion hat es mir angetan. 
Leider musste ich ihn vorerst zurück lassen, denn wir waren vorher schon bei Michael Kors hängen geblieben. Dort konnte ich einfach als Taschen- und Schuhsüchtling nicht widerstehen. Was es genau geworden ist, wird aber noch nicht verraten. Das werdet Ihr dann bald einmal in einem anderen Fashion Post entdecken. :) Nichts desto trotz durfte bei Gelackt zumindest eine Kleinigkeit bei Codello mit. 
Man(n) glaubt es kaum, Frau weiß wovon sie spricht, aber das ständige aus der Kälte rein ins Warme macht einen wirklich müde und so gab es natürlich auch immer wieder kleine Pausen - dem Geldbeutel sei Dank. 
Mein Outfit war an diesem Tag kurz und knapp beschrieben: schwarz. Es durfte wieder ein Kleid sein und dazu natürlich das MUSS in diesem Winter Overknees. Dazu habe ich einen leichten Mantel kombiniert. Ein Daunenmantel ist mir persönlich beim Shoppen zu warm.

Outfit: 
Mantel: H&M 
Kleid: Urban Outfitters 
Kette: Nakd Fashion 
Schal: No Name aus einem italienischen Geschäft 
Tasche: Prada 
Socken: H&M 
Schuhe: Buffalo
Handschuhe: Michael Kors 
Schmuck: Michael Kors, Fitbit  
Was natürlich nicht zu kurz kam war der Spaßfaktor. MissXtravaganz und ich waren uns einfach nicht einig mit der Tütenanordnung auf den Fotos. Und so haben wir uns letztendlich auf eine klare Linie geeinigt, haha.  
Wart Ihr schon einmal im Ingolstadt Village? Wie gefällt es Euch dort? Was sind Eure liebsten Schnäppchen, die Ihr dort eingekauft habt? 

Habt nen schönen Abend. 
Bis Bald 
Eure Theresa 




















0 Kommentare:

Blog,

N E U A N F A N G 2017 ich bin bereit

Januar 07, 2017 mademoiselle_theresa 0 Comments


... und schon wieder ist eine Woche in 2017 vorbei. Ich hoffe ihr seid alle wunderbar ins neue Jahr gestartet und konntet ein schönes Silvester verbringen. Nun aber sofort zur Frage aller Fragen: "Habt Ihr Euch denn Vorsätze genommen?"  Normalerweise halte ich persönlich ja nicht viel von Vorsätzen, die ab dem 1.1. einsetzen müssen - meistens ist es dann eben doch so, dass man zunächst hoch motiviert ist und spätestens im Februar ist alles beim Alten - Fail. Dieses Jahr verhält sich das aber etwas anders. :) 


Dieses Jahr habe auch ich mir einen Vorsatz genommen und der lautet: "Löse Dich von allen Dingen, die dir schaden und genieße die Momente, die es wert sind - denn wenn man zu oft zurück blickt, übersieht man die schönen Dinge, die vor einem liegen." 


Deshalb starte ich dieses Jahr mit neuer Energie und präsentiere Euch meine liebsten Outfits. Heute war ein wunderschöner Wintertag, den man einfach ausnutzen musste. Die Temperaturen sind zwar auf ca. -8° Grad gesunken, aber durch den strahlenden Sonnenschein war es gar nicht mal so kalt. 
Deshalb ging es mit Kaffee und heißer Schokolade ausgerüstet ans Donauufer, um möglichst viele der Sonnenstrahlen einzufangen. :) Total schön ist es, wenn sich dort die Stadt im Wasser spiegelt. 
Mit dabei waren heute meine allerliebsten Winterstiefel - meine Hunter Boots. Ok, eigentlich sind die eher für Herbst - und Regenwetter gedacht, aber mit dicken Socken auch perfekt für Schnee geeignet. Für den Kuschelfaktor gab es wieder einen gemütlichen Strickpullover. Einfach eine Bluse darunter und schon geht der Look als sportlich elegant durch. ;) Als Farbtupfer durfte meine bordeaux farbene Hängetasche mit. 
Hier nochmal eine Übersicht aller Marken, die mit aufs Foto durften: 
Pullover: H&M 
Bluse: Mango 
Leggings: Mango 
Mantel: H&M
Handschuhe: Michael Kors 
Uhr: Grand Frank (Kommode Regensburg) 
Armband: Michael Kors 
Ring: Joop & Michael Kors
Tasche: No Name 
Stiefel: HUNTER Boots
Hoffe, Ihr konntet heute auch etwas von den Sonnenstrahlen einfangen und hattet einen schönen Tag. Ich wandere nun weiter voran mit großen Schritten ins Jahr 2017. :)) Macht´s gut, bis Bald Eure Theresa 


0 Kommentare: